Kristine Honig

Tourismusmarketing in sozialen Netzwerken

17/04/2014
von Kristine Honig-Bock
7 Kommentare

Menschen fotografieren – darf man das überhaupt?

Menschen fotografieren. Darf das?Vor kurzem habe ich Karin von Bonngehtessen.de befragt, ob und wie man eigentlich Essen im Restaurant fotografieren darf. Daraus entstand die Frage: Wie steht es mit dem Fotografieren von Menschen? Sicherlich deutlich komplizierter. Deshalb habe ich Maike Grunwald hierzu befragt.

Maike ist als freie Journalistin und Redakteurin tätig und hat somit viel Erfahrung im Medienrecht. Außerdem betreibt sie das Reisetageblog. Dort berichtet sie seit 2010 aus einem persönlichen Blickwinkel über ihre beruflichen und privaten Reisen, garniert mit Bildern aus aller Welt zu tagesaktuellen Themen (z.B. Weltdufttag, Weltkatzentag).

Weiterlesen →

15/04/2014
von Kristine Honig-Bock
3 Kommentare

Mein Blog ist mein Hobby

Mein Blog ist mein Hobby„Und was ist dein Hobby?“ Über diese Frage hatte ich bereits nachgedacht, denn am Tisch wurde über Gleitschirmfliegen und Fußball gesprochen. Und ich gebe es zu: spontan fiel mir keine wirkliche Antwort hierauf ein. Meine verschiedenen Social-Media-Aktivitäten hatten in letzter Zeit einen immer größeren Teil meiner Freizeit in Beschlag genommen. Aber das war ja wohl kein Hobby. Oder?

Einen Tag später fiel es mir dann wie Schuppen von den Augen: Mein Blog ist tatsächlich mein Hobby. Du findest das eigenartig? Ist es aber nicht.

Weiterlesen →

10/04/2014
von Kristine Honig-Bock
1 Kommentar

Einsatz eines Social Newsrooms am Beispiel von Auvergne Tourismus

Social Newsroom von Tourismus AuvergneBeim Tourismuscamp in Eichstätt gab es im Januar eine Session zum Thema „Der Social Newsroom als Content Plattform“. Die wichtigsten Punkte, worauf hierbei zu achten ist, habe ich bereits in meinem Rückblick vom Tourismuscamp auf TouriMark verbloggt:

· Zielgruppe definieren
· deutliche und verständliche Einbindung auf der eigenen Website
· Inhalte bei passenden statischen Inhalten der Website integrieren
· sowie die Einbindung von (kuratiertem) Fremdcontent.

Soviel zur Theorie. Heute habe ich dir ein praktisches Beispiel eines Newsrooms aus Frankreich mitgebracht, genauer aus der Auvergne. Inklusive deren Erfahrungen.

Weiterlesen →

03/04/2014
von Kristine Honig-Bock
1 Kommentar

Ein Buch ist geschrieben. Wie es aber vermarkten? Judith Quick berichtet.

Ein Buch. Und dann?Immer mehr Reiseblogger veröffentlichen ihre eigenen Bücher. Egal, ob als E-Book oder als Printprodukt – das Buch muss beworben werden, damit es auch gekauft wird. Nur wie?

Judith Quick hat das Buch „No Worries – Australienreise mit Kind“ veröffentlicht. Und weil Judith eher aus dem klassischen Journalismus kommt, habe ich sie gefragt, wie sie eigentlich für ihr Buch geworben hat. Ihre Antworten zeigen auch: gar nicht so einfach, ein Buch zu vermarkten!

Weiterlesen →

31/03/2014
von Kristine Honig-Bock
9 Kommentare

Warum die Postleitzahl eines Bloggers für Touristiker wichtig ist

Zur Bedeutung der PostleitzahlSpätestens für die ITB hat wohl jeder Blogger eigene Visitenkarten produziert. Du bestimmt auch. Welche Daten stehen auf deiner?

Sicherlich dein Name sowie deine Blogdomain. Außerdem vermutlich noch deine Social-Media-Accounts. Wie aber sieht es mit deiner Adresse – also der Wohn- und nicht der Blogadresse – aus? Fehlt diese? Falls ja, machst du es für die Touristiker nicht unbedingt einfach. Warum, darum geht es im folgenden Beitrag.

Weiterlesen →

26/03/2014
von Kristine Honig-Bock
13 Kommentare

Essen im Restaurant fotografieren – darf man das überhaupt?

Essen fotografieren – darf man das überhaupt?Was machen Reiseblogger mit ihrem Essen? Es fotografieren!

Aber darfst du das überhaupt? Ich habe hierzu Karin Krubeck gefragt. Die muss es nämlich wissen, denn Karin ist die Frau hinter dem Blog BonngehtEssen.de. Und was sie da macht, ist

1. in Bonn essen gehen,
2. dieses Essen fotografieren und
3. auf ihrem Blog darüber schreiben.

Essen fotografieren ist also ein Hauptbestandteil ihres Blogs und deshalb hat sie sich vorab von einem Anwalt beraten lassen. Und gibt heute auch dir ein paar Tipps zum Thema Essen und Fotografie.

Weiterlesen →

21/03/2014
von Kristine Honig-Bock
3 Kommentare

Die Blogger werden immer professioneller. Wodurch eigentlich?

Daumen hoch - Lob für BloggerNach der ITB erhielt ich eine E-Mail von Touristikerseite über die Zusammenarbeit mit Reisebloggern. „Professionell“, „unheimlich schnell“, „konkret“ und „gut aufbereitet“ waren Stichworte in dieser Mail. Ich habe mir einmal ein paar Gedanken dazu gemacht, woher dieses „Die Blogger werden immer professioneller.“ eigentlich kommt.

Hinweis vorab: Es wird in diesem Beitrag nicht (!) darum gehen, was unter professionell zu verstehen ist oder ob jeder Reiseblogger automatisch professionell unterwegs ist. Dieses Thema wurde bereits sehr umfangreich hier diskutiert.

Weiterlesen →

18/03/2014
von Kristine Honig-Bock
3 Kommentare

No panic! Tipps für alle, die Angst vor Twitter haben.

Keine Angst vor TwitterIch habe mich letztens mit einer Touristikerin unterhalten. Sie erzählte, dass ihre Kollegen kein Problem damit haben, etwas auf Facebook zu teilen, sich allerdings mit Twitter schwer tun.

Ein Thema, welches ich mir direkt auf meinen Redaktionsplan schrieb. Und voilà, hier ist es! Nachfolgend also ein paar Tipps für alle, die Angst vor Twitter haben.

Weiterlesen →